Fertiggaragen Preise – ausführlicher Ratgeber rund um den Garagenkauf

FertiggarageFertiggaragen sind bereits seit vielen Jahren eine beliebte und kostengünstige Alternative für viele Eigenheimbesitzer und haben sich heute in vollem Rahmen auf dem Markt etabliert. Die kleinen Multifunktionswunder lassen sich problemlos an individuelle Bedürfnisse anpassen und bieten somit nicht nur Platz für den PKW, sondern auch ausreichend zusätzlichen Stauraum für Fahrräder, Werkzeuge oder sonstige Gartengeräte. Fertiggaragen.org ist ein Ratgeberportal rund um das Thema Fertiggaragen, das Sie nicht nur ausführlich über die verschiedenen Arten von Fertiggaragen informiert, sondern Ihnen eine Möglichkeit bietet mit Hilfe unseres Fragebogens individuelle Angebote von Anbietern in Ihrer Umgebung einzuholen. Auf diese Art sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Durch die Möglichkeit des Angebotsvergleichs können Sie somit von Preisnachlässen zwischen 3 % und 30% profitieren.

Fertiggaragen können zeitsparend und kostengünstig aufgebaut werden. Sie lassen sich individuell auf die jeweiligen Platz – und Grundstücksverhältnisse anpassen und benötigen in vielen Fällen keine zusätzlichen Baugenehmigungen oder Grabarbeiten. Die beliebte Garagen – Bauweise bietet ausreichend Platz für den eigenen PKW und schützt ihn fortwährend vor schädlichen Witterungseinflüssen und Niederschlägen. Je nach Wunsch des Bauherrn lässt sich die Fertiggarage in Form einer Einzel -, Doppel- oder Breitraumgarage errichten und kann somit auch als Abstellplatz für Fahrräder, Werkzeuge, Gartenmöbel oder als Hobbyraum verwendet werden.

Der Preis einer Fertiggarage ist von einigen Faktoren abhängig und lässt sich in vielen Fällen nur durch eine individuelle Angebotsanfrage kalkulieren. Bei der Preisgestaltung spielt nicht nur die Bauweise, sondern auch Größe, Fundament, Lieferungs– und Montage Umfang, geplanter Fenster- oder Türeinbau sowie sonstige Sonderwünsche und Extras eine wichtige Rolle. Fertiggaragen sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Die günstigsten Modelle sind die beliebten Stahlfertiggaragen, die sich nicht nur schnell und kostensparend aufbauen lassen, sondern auch besonders widerstandsfähig sind. Preislich dicht gefolgt werden die Stahlmodelle von den Holzfertiggaragen, die als Bausatz geliefert, problemlos zu montieren sind. Etwas teurer in der Anschaffung sind die Beton Fertiggaragen, die bereits vorab vom Hersteller nach individuellen Maßen gefertigt und somit in kürzester Zeit aufgestellt werden können.

Je nach Wahl des Fertiggaragen – Typs kann das Ausgießen eines Fundaments notwendig sein, das in die Preiskalkulation eingeschlossen werden muss. Ein weiterer wichtiger Punkt, der sich auf die Höhe der jeweiligen anfallenden Kosten auswirken kann, ist der Einbau von Fenstern oder Türen, der oftmals mit einem Aufpreis verbunden ist. Einige Hersteller berechnen zusätzliche Kosten für Lieferung und Montage des Fertiggaragen Modells, die sich jedoch durch Eigenleistungen beim Aufbau in vielen Fällen reduzieren lassen.

Was kostet eine Fertiggarage?

Fertiggaragen Modelle sind aufgrund ihrer unterschiedlichen Eigenschaften in verschiedenen Preissegmenten anzusiedeln. Während die kostengünstigen Modelle bereits für einen Kaufpreis von ca. 3500 Euro inklusive Fundament erhältlich sind, muss man für die Anschaffung einer Beton Fertiggarage mit einem Kostenaufwand von ca. 5000 Euro inklusive Fundament rechnen. Diese ungefähren Preisangaben beziehen sich auf eine Garage der Größe 3 x 6 m ohne die Berechnung jeweiliger Montagekosten, die je nach Hersteller und Montagefirma verschieden sind. Vergleicht man den Kosten – und Zeitaufwand mit einer selbst gemauerten Garage, der zwischen 15 000 und 20 000 Euro liegt, werden die Vorteile der Fertiggarage klar ersichtlich.

Stahlfertiggarage:

  • Kaufpreis : ca. 3000 Euro (ohne Montagekosten)

  • Fundament: ca. 400 Euro

  • Aufbauzeit: 4 bis 8 Stunden

  • Haltbarkeit: bis zu 35 Jahre

Beton – Fertiggarage:

  • Kaufpreis: ca. 4000 Euro (ohne Montagekosten)

  • Fundament: ca. 900 Euro

  • Aufbauzeit: ca. eine Stunde

  • Haltbarkeit: bis zu 20 Jahre

Gemauerte Garage:

  • Kaufpreis: ca. 15 000 – 20 000 Euro (inkl. Planung, Materialkosten, Fundament, Maler – und Klempnerarbeiten, Garagentor, Fenstereinbau, usw.)

  • Aufbauzeit: min. 5 Wochen

  • Haltbarkeit: sehr langlebig

Fertiggaragen – beim Preisvergleich auf versteckte Zusatzkosten achten

Die Hersteller von Fertiggaragen bieten potentiellen Kunden verschiedene Preislisten zur Einsicht an, die jedoch nur einen ungefähren Richtwert über den jeweiligen Kaufpreis eines Modells liefern. Auf diese Weise erhält der Käufer einen Einblick über die jeweiligen Kosten, die mit der Errichtung des Garagen – Modells verbunden sind. Beim Preisvergleich sollte jedoch nicht nur auf den eigentlichen Kaufpreis des gewählten Fertiggaragentyps, sondern auch auf mögliche versteckte Zusatzkosten geachtet werden. Montage und Lieferkosten, sowie das Gießen einer Bodenplatte sind oftmals nicht im Kaufpreis enthalten und werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

Vor- und Nachteile von Stahl – und Beton Fertiggaragen:

Stahlfertiggaragen:

Vorteile:

Fertiggaragen aus Stahl haben einige positive Vorteile, die bei der Auswahl eine wichtige Rolle spielen. Das robuste Modell aus Stahl ist nicht nur günstig im Anschaffungspreis, sondern kann bereits in wenigen Stunden aufgebaut werden. Aufgrund des geringen Gewichts der einzelnen Bauteile benötigt der Garagenbau kein hohes Fundament. Die einzelnen Stahlwände sind mit ca. 4 cm weitaus dünner als herkömmliche gemauerte Wände und schaffen somit mehr Raum im Inneren der Garage. Den Gestaltungsmöglichkeiten in Design, Farbe und Größe sind praktisch keine Grenzen gesetzt und erlauben somit auch individuelle Sonderwünsche. Stahlfertiggaragen haben nicht nur eine besonders lange Lebensdauer, sondern können aufgrund ihrer Bauweise auch bei einem Umzug problemlos an einem anderen Ort wieder aufgebaut werden.

Nachteile:

Das Fertiggaragen – Modell aus Stahl verfügt über eine geringe Wärmedämmung und ist nicht für den Erddruck ausgelegt. Aufgrund der dünnen Wände können Halterungen für Werkzeuge oder sonstige Utensilien nur schlecht montiert werden.

Beton – Fertiggaragen:

Vorteile:

Fertiggaragen aus Beton eignen sich auch für eine Errichtung an Hanggrundstücken, da sie etwaigem Erddruck standhalten können. Durch die eingebauten Lüftungsschlitze dringt ausreichend Luft in den Garagenbau und verhindert somit die Entstehung einer hohen Luftfeuchtigkeit. In vielen Fällen lässt sich das Dach der Beton – Fertiggarage für den Bau einer Terrasse oder eines Balkons nutzen.

Nachteile:

Aufgrund seiner Bauweise sind die Gestaltungsmöglichkeiten eher begrenzt und lassen somit nur wenig Spielraum für individuelle Designwünsche. Für den Aufbau dieses Fertiggaragentyps wird viel Platz benötigt, da der Fertigbau mit einem LKW geliefert wird. Die maschinelle Herstellung der Beton Fertiggarage sorgt häufig für Rissbildungen an Wänden und Dach und erfordert somit eine ständige Kontrolle.

Welcher Fertiggaragentyp ist der richtige für mich?

Die Kaufentscheidung für den passenden Fertiggaragentyp basiert nicht nur auf den individuellen Platz – und Grundstücksverhältnissen, sondern auch auf einer umfassenden Beratung durch den Fachmann. Wer die Vor- und Nachteile der verschiedenen Garagenmodelle kennt, spart Zeit und Geld. Füllen Sie noch heute unseren Fragebogen aus profitieren Sie von unserem umfangreichen Beratungsangebot.